Es lesen:

Sarah Hofbauer
von Anfang an dabei. Muse, Femme Fatale......ALLES!
Sarah liest, wenn sie will. Don´t miss her!

Sarah Hofbauer - Facebook

Christina Cervenka
Ist aufgewachsen auf einem Kärntner Bergbauernhof,  kam zum Studieren nach Graz (Schauspiel), und war unter anderem sogar Ensemble-Mitglied des Wiener Burgtheaters. Heute ist sie eher "beim Dreh" in München anzutreffen.
Tini liest, wenn sie sich vom Film loseisen kann.

 

Ich (Markus Hell)
Der Notnagel, wenn sonst keiner kann, muss ich ran.
Dann muss ich "den Scheiss" selber lesen, sprich: "Autorenlesung"

www.thehell.at , achso, Sie sind ja eh schon da...

DER WEISSE HAI

 

Es war einmal ein weisser Hai,

der frass pro Tag so nebenbei

an die 50 Kilo Fisch

und einen halben Surfer, knackig-frisch.

 

Was uns erscheint äusserst brutal

ist für den Hai jedoch normal:

"Ich bin nunmal ein weisser Hai!

Daß Töten falsch sei, wär mir neu."

 

So sagt er sich und hat ja recht,

wie heisst es doch so schön bei Brecht:

"Erst kommt das Fressen, dann die Moral,

und überhaupt wäre es fatal

hätt' ich als Hai(!) Gewissensbisse

mir schmecken Menschen so wie Fische!"

 

SO denkt der Hai:

Ich bin der Weisse.

Don't ask why.

Ich beisse.

 

 

 

NOVEMBER, AM NORDRAND VON WIEN

 Irgendwaun is Wien a aus.
 Irgendwaun steht s'letzte Haus.
 Dann fangt aun des floche Laund,
 und wird zet be "Marchföd" genaunt.

 Wo Windrad sich an Windrad reiht,
 ein Krähenschwarm sehr schrecklich schreit...
 Ka Mensch ned geht do vur sei Haus.
 Do is Wien sowas von aus...

 

 

 

DAS PIRELLI HOCHHAUS

 

Hat man also die grandiose Stazione Centrale, den Mailänder Hauptbahnhof durchschritten, so gelangt man auf einen weitläufigen Platz.

Sofort fällt der Blick auf die schmale Silhouette des 40stöckigen Gebäudes rechter Hand.

Das Pirelli Hochhaus!

Einer der ersten Wolkenkratzer Europas und für lange Zeit das höchste Gebäude Italiens.

Hoch und schlank wie ein Model steht es da!

Das elegante Wahrzeichen Mailands, erbaut in den 50ern, zeitlos schön.

Einmal ist ein Flugzeug hineingeflogen, so wie bei 9/11, und es ist auch steckengeblieben, so wie bei 9/11, aber im Gegensatz zu den beiden Türmen des World Trade Centers in New York ist das Pirelli Hochhaus NICHT eingestürzt! Offenbar besser konstruiert. Die Italiener waren eben immer schon grossartige Baumeister.

Ok, es war auch kein Jumbo-Jet, nur ein Sportflugzeug, aber das ist mir EGAL!

Denn ich LIEBE Mailand! Und ALLES ist in Mailand besser als irgendwo sonst!

Ach, Ihr Unwissenden!

Fahrt nur weiter in euer Venedig, in euer Florenz! So habe ich Mailand wenigstens für mich alleine!

Wo gibt es die schönsten Frauen? In Mailand.

Wo das lässigste Design? In Mailand.

Wo steht der geilste Dom? In Mailand.

Wo wird der beste Fussball Italiens gespielt? Schon mal was von Inter oder vom AC Milan gehört?

Banausen!

Wo gibt es die besten Unis Italiens?

Wo die wichtigste Tageszeitung?

Wo die meisten TV-Stationen?

Wo die grössten Banken?

Wo die mächtigsten Wirtschaftsbosse?

Wo ist das eigentliche Zentrum der Mafia?

In Mailand, in Mailand, in Mailand!

Fahrt doch weiter in euer Rom wo ihr ausgenommen werdet wie die Weihnachtsgänse, und wo das Pissen soviel kostet wie in Mailand ein Martini!

Fahrt doch weiter in eure geliebte Toskana und stürzt euch meinetwegen vom schiefen Turm von Pisa!

Oder fahrt weiter nach Siena und zertrampelt euch gegenseitig in den engen Gassen der Altstadt!

In Mailand GIBT es gar keine Altstadt mehr, weil die wurde im 2. Weltkrieg ausradiert!

SI Signore,  SO schaut das aus!

Und? Geht die vielleicht irgendwem ab, diese Altstadt?

So eine verwinkelte Altstadt ist doch schlecht für den Verkehr und das Geschäft!

In Mailand ist PLATZ! VIEL Platz!

Und dazu FREIE Sicht auf die Alpen! JAHA, auf die Alpen!

Aber das wisst ihr armen Teufeln natürlich Alles nicht.

Innerhalb einer Stunde ab Mailand sind zu erreichen:

Der Lago di Como.

Der Lago Maggiore.

Der Lago Lugano.

Um nur ein paar zu nennen.

Dazu die Städte:

Brescia.

Bergamo.

Pavia.

Nur so als Beispiel.

Keine Ahnung habt ihr, ihr bemitleidenswerten Hascherln!

Die Metro: billig!

Die Pizza: billig!

Die Pensionen: billig!

UND DIE MODELS: G R A T I S !!!

Aber wozu plärre ich herum?

Wozu reg ich mich auf, für was, bitte schön, red ich mir den Mund fusselig?

Ich weiss ja, nichts wird sich ändern.

Dabei wäre es so einfach.

Zuerst bis Mestre, dann rechts abbiegen. Also nicht Richtung Süden, sondern nach Westen, immer weiter nach Westen, quer durch die Po-Ebene, bis Mailand.

Fertig.

Aber es ist komplett sinnlos euch das zu erklären.

 

Kontakt

Markus Hell Lendkai 67
Graz
8020
0699 81157625 therollers@gmx.at